Die Geschichte von Marokkos “Paradise Valley”…

legend and story of paradise valley in morocco

Marokkos “Paradise Valley” liegt ca. 35 Kilometer von Agadir und Taghazout entfernt. Die Legende besagt, dass es Jimi Hendrix in den 60ern gewesen sei, der dem Tal seinen Namen gegeben hat. Ob diese Geschichte rund ums marokkanische “Paradise Valley” nur war ist oder nicht, Fakt ist definitiv, dass diesem Tal ein ganz besonderer Zauber innewohnt und viele Hippies sich damals regelmäßig getroffen haben. Auch heutzutage gibt es immer noch “Rainbow Gatherings” im “Paradise Valley”.

Neben der Jimi-Hendrix-Story kursiert noch eine andere Geschichte rund um “Paradise Valley”: In den 1960ern oder 70ern war ein Hippie-Pärchen in Marokko und die Frau wurde krank. Das Pärchen hat sich im “Paradise Valley” zurückgezogen und darauf gehofft und gewartet, dass es der Frau bald besser gehen würde. Die Genesung erfolgte unerwartet schnell und seit diesem Tag wird das Tal in der Nähe von Agadir und Taghazout “Paradise Valley” genannt.

Die Wahrheit werden wir wohl nie erfahren, aber nichtsdestotrotz ist eines sicher: “Paradise Valley” sieht auf jeden Fall wie ein kleines Paradies aus und jeder, der sich in der Nähe aufhält, sollte unbedingt einen Tagesausflug dorthin unternehmen. Wir wandern zwischen tausenden von Palmen und neben einem kleinen Fluss mit türkisem Wasser in das Tal hinein, kommen an wunderschönen Blumen vorbei, an kleinen Pools im Flussverlauf die durch kleine Wasserfälle getrennt sind, wandern durch unverhofft schöne Steinformationen und sehen auch den einen oder anderen… Cliffjumper!

Dies ist der Ort, wo die Action im “Paradise Valley” beginnt: Alle, die in Taghazout oder Agadir auf Urlaub sind und nicht unbedingt wegen romantischen Spaziergängen gekommen sind, werden spätestens beim Klippenspringen ihren Adrenalinspiegel wieder befriedigen können. Hunderte Adrenalinjunkies wandern ins “Paradise Valley”, um dort von den hohen Klippen in die Fluss-Pools zu springen. Mit einem Local-Guide, der genau weiß, wie tief die Pools an welchen Stellen sind, ist dieses Unterfangen auch total safe, also keine Angst.

Geschichten und Legenden rund ums marokkanischen “Paradise Valley” in der Nähe von Taghazout und Agadir kommen und gehen, wir hoffen aber, dass die Schönheit dieses Tales erhalten bleibt. Bitte lasst euren Müll nicht im Valley liegen, sondern nehmt ihn wieder mit – “Paradise Valley” soll ja schließlich noch für lange Zeit unser kleines Paradies in Marokko bleiben.

Ausflug ins “Paradies Valley”:

€ 30 pro Person inkl. Transport, Guiding, Klippenspringen, Schwimmen, Lunch, Getränken und frischem Obst

photo credit (c) stephanie bürgler & salah el baz

Advertisements
Categories: Allgemein | Tags: , , , , , , , , , | Leave a comment

Post navigation

tell us what you think :)

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: